Schulungsküche
Reha-Klinik Hallein
Diabetesberatung

Geschichte

Hallein ist erstmals 1198 urkundlich nachweisbar, der Salzabbau bereits 1191.

Die Stadterhebung erfolgte zwischen 1218 und 1232. Der Name Hallein ist seit der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts belegt und deutet auf die Salzgewinnung hin, die durch historische Funde aus der Zeit der Kelten gesichert ist.

Die Geschichte der öffentlichen Krankenversorgung geht auf das Jahr 1832 zurück, als ein Krankenheim für Dienstboten gegründet wurde. Im Jahre 1893 war das Haus Hallein 152, das jetzige Krankenhaus, in das Eigentum des Dienstbotenspitals übergegangen.

Das Jahr 1907 wird als das Entstehungsjahr eines öffentlichen Krankenhauses angesehen. 1973 wurde das neue allgemein öffentliche Krankenhaus der Stadt Hallein im Stadtteil Burgfried, Bürgermeisterstraße 34 eröffnet. Die Verbindung zum neu eröffneten Rehabilitationszentrum schafft seit 2010 ein anerkanntes Kompetenzzentrum für Stoffwechselerkrankungen.

Seit Juni 2017 ist das Rehabilitationszentrum Teil der SeneCura Gruppe und wird unter der Marke OptimaMed weitergeführt.

Im OptimaMed Rehabilitationszentrum Hallein können Menschen mit Stoffwechselerkrankungen durch aktive Praxis- und lebensnahe Trainings und Schulungen wieder mehr Lebensqualität zurückgewinnen.